Anna Steinhäusler | FARBKÖRPER - COLORBODY

Eröffnung: Mittwoch, 31. Mai 2017, 19:00 Uhr
Ausstellung: 01.06. - 09.06.2017
Öffnungszeiten: MI - FR 17:00 - 20:00 Uhr
artunited curated by Anselm Pavlik

Im Erkennen eigener und fremder Anteile liegt das Potential der Veränderung. Ist einem die Vernetzung des Individuums und der Gesellschaft bewusst, kann die persönliche Veränderung die Erneuerung und das Umdenken innerhalb einer Gesellschaft mit enthalten.
In den Medien Keramik und Malerei schafft Anna Steinhäusler Collagen der Innen- und Außenwelt. Die gezeigten, menschlichen Körper stehen in Verbindung und tragen Abfärbungen des Umfeldes auf ihrer Oberfläche.
Ein Farbton entfaltet seine Wirkung mit den ihn umgebenden Farben. Durch ihr Verhalten zueinander bestimmen sie das Kräftespiel innerhalb einer Komposition: Sie ziehen sich an und stoßen sich ab. Sie verhalten sich einnehmend oder dezent und gehen Kontraste ein. Im Dialog können Farben nicht getrennt voneinander betrachtet werden. Sie agieren innerhalb eines Netzes. Ein Rot neben einem Blau wirkt anders als ein Rot neben einem Gelb.
Die Interaktion zwischen Farben gleicht der Prägung eines Menschen innerhalb eines sozialen Umfeldes. Äußere Einflüsse gestalten Denkmuster, die als Handlungen real werden. Jede Erfahrung und jeder Dialog  wird als Verkörperung weitergetragen und in ein Denkmodell eingebaut.
Die in Körper und Geist hinterlassenen Spuren funktionieren wie Filter, mit denen wir die Welt sehen. Nicht wie sie ist, sondern wie wir sie erfahren haben. Wir betrachten durch Erinnerungsbrillen.

Text: Anna Steinhäusler

Bild: Anna Steinhäusler - Exchange, 2017, Two kinds of Stoneware, 19 x 22 x 16 cm.