INSIDE AND OUTSIDE

Ausgehend vom Fotopapier als Arbeitsmaterial ist bei Simona Reisch der haptische Aspekt der Arbeitsbaustoffe stets im Vordergrund. Die eingeschriebene Zweidimensionalität der Fotografie aufzuheben ist besonders durch das Experimentieren und Finden von skulpturalen Lösungen der prioritäre Ansatz. In den Modifikationen und Collagen des Fotopapiers liegt der aktuelle Schwerpunkt bei Simona Reisch, sowie das Zusammentragen von Details von Fotografien und die anschließende Verarbeitung auf einer plastischen Ebene. Andere Materialien wie Holz oder Metallkonstruktionen unterstützen neuerdings den skulpturalen Aspekt der ursprünglichen Fotoarbeiten.
October 22 – November 8 2013
Hours: Wed – Fr / 5pm – 8pm,
more Information: T +43 650 4328 122

artunited
Glasergasse 4A
1090 Vienna