Geiswinkler & Geiswinkler – Architekten Zusammenarbeit mit Wolfgang Pavlik

Intensive Auseinandersetzung mit den Bearbeitungsmöglichkeiten von Stein und Metall und ihre Interpretation im Kontext der gestellten Aufgabe. Grob behauener Stein als lastender massiver Block – das materialisierte Zentrum der Eucharistiefeier. Dagegen ein zur Schleife geformtes flaches Metallband – als „Tisch des Wortes“.

 Altar und Ambo

Wahlfahrtskirche Kaiser-Ebersdorf –
1230 Wien

Bauherr
Erzdiözese Wien

Planung
Geiswinkler & Geiswinkler – Architekten

Künstlerischer Entwurf, Modellgestaltung
Wolfgang Pavlik

Mitarbeiter
Thomas Wirsing

Altarstein
F. Welte

Statik
Gmeiner & Haferl

Ausführung
Metallbau Treiber GmbH Graz
Marmorwerk Prenn GmbH Frastanz

Fertigstellung
2002